02.04.2020 #gottdigital best practices webinar (Thema: Gebet – wie beten wir online?)

Wir möchten in den nächsten Wochen ein paar Webinare zu ganz praktischen Themen für die „Online-Gemeinde“ anbieten.

Wir starten am 02.04. mit dem Thema Gebet und den Erfahrungen

Ladet gerne kräftig dazu ein. Dies ist KEIN „Experten-Talk“ sondern für Anwender gedacht, die paktische Anregungen suchen.

Als weitere Themen jeweils mit 1-3 Erfahrungsberichten sind geplant:

  • Online-Kleingruppenarbeit
  • Online-Jugendarbeit

Wir möchten aufgrund der Erfahrungen der letzten Webinare stärker trennen zwischen Angeboten für Multiplikatoren/Experten/Pionieren (diese werden wir im Format wie das Meetup mit Breakout-Sessions planen) und Webinare für eine breitere Öffentlichkeit, v.a. für praktische Hilfen (Arbeitstitel „Best Practices“).

Aufgrund des hohen Bedarfes in der praktischen Arbeit („Erste Hilfe“) starten wir mit den drei Webinaren für praktische Gemeindearbeit, bei denen wir jeweils 1-3 Experten einladen.

Bitte ladet gerne kräftig mit dazu ein! Danke!

Ihr könnt Euch mit Hilfe dieses Online-Formulars anmelden:
https://bit.ly/3bzA4UW

Auf unserem Youtube-Kanal findet ihr auch die Aufnahmen der bisherigen Webinare und Vorträge.

19.03.2020 #gottdigital online training
zum Thema Durchführung von Online-Seminaren und -Konferenzen

Aus aktuellen Anlass haben wir kurzfristig ein Webinar aufgesetzt, in dem wir Tipps zur Durchführung von Online-Seminaren und -Konferenzen geben.

In dieser Online-Schulung geht es um die Frage, was bei der Durchführung von Online-Konferenzen und Meetings zu beachten ist.

Alle Infos, Agenda und Anmeldung über diesen Link:

https://bit.ly/2w595l6

Konkrete Beispiele wären z.B.:
– Durchführung einer Online-(Kirchen-)-Vorstandssitzung
– Online-Schulung eines Themas
– Durchführung eines Workshops mit Mitarbeitern, die regional weit verteilt sind.
– Durchführung eines Online-Bibelkreises
– Durchführung eines Vortrages mit Fragen & Antworten
– Treffen zum Vernetzen von Personen, die regional weit verteilt sind.
– Durchführung eines Online-Barcamps

Inhalt (geplant)
– Was im Vorfeld zu beachten ist
– Tool Auswahl und Funktionen
– Onboarding / Meet & Greet
– Personelle Ausstattung von Meetings
– Housekeeping in Konferenzen
– Tipps zur Präsentation
– Besonderheit bei Breakout-Sessions
– Offboarding und Aufgaben nach der Konferenz

Alle Infos, Agenda und Anmeldung über diesen Link:

https://bit.ly/2w595l6

Format:
Klassische Präsentation und Vortrag (Michael Zettl)
Anschließend gemeinsames Q&A (Fragen und Antworten)

Ablauf des Online-Meetups

  • 19:40 Onboarding / Meet & Greet
  • 20:00 Begrüßung (ca. 10 Minuten)
  • 20:10 Präsentation
  • 21:00 Q&A-Session
  • 21:30 Ende

Ihr erhaltet ca. einen Tag vor Beginn eine Mail mit allen Informationen zum Einwählen. Bitte überwacht Euren Junk-Mail-Ordner!

ACHTUNG: Diese Session wird aufgezeichnet und ggfs. auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Meldet Euch mit einem Alias an, wenn Ihr nicht wollt, dass Euer Name auf der Aufzeichnung erkennbar ist.

Wenn Du weitere Fragen hast, schreibe uns an info@gottdigital.de oder kontaktiere uns über PM auf den sozialen Kanälen.

12.03.2020 #gottdigital online meetup

Mit dem ersten Gott@Digital Online-Meetup 2020 möchten wir dieses Jahr eine Art „Barcamp“-Online testen. Besuchern unserer letzten Konferenz ist das Barcamp-Format ja schon bekannt.

Wir wollen in März dazu einen ersten „testflight“ wagen und das Format mit Eurer Hilfe ausprobieren und die technische Machbarkeit prüfen. Die Idee dabei ist, dass wir uns zunächst alle gemeinsam in einem Online-Meeting treffen, gegenseitig vorstellen und dann die Sessions bestimmen (diesmal zum Leitthema „Social Media“). Anschließend kann jeder nach seinen Vorlieben mit einer Gruppe in ein eigenes Online-Meeting gehen. Am Ende der Session treffen wir uns noch einmal im Online-Plenum und es wird ein Fazit der Sessions vorgestellt.

Ihr könnt Euch mit Hilfe dieses Online-Formulars anmelden:

https://bit.ly/2HCgNW1

Beim ersten Mal werden auch 3-4 „Moderatoren“ vordefiniert sein, welche auf jeden Fall ein Thema und einen Online-Meeting-Raum leiten und die sich mit der Technik auskennen. Mehr dazu seht Ihr in der Umfrage.

Wir würden uns freuen, wenn viele von Euch bei diesem ersten Testflug mitmachen!

Wenn das Format gelingt und gut ankommt möchten wir es in einem zweiten Schritt regelmäßig planen und professioneller aufziehen, auch von der Bewerbung etc.

Um was geht es bei GOTT@DIGITAL

Die Digitalisierung verändert in rasanter und disruptiver Weise alle Lebensbereiche. Niemand kann sich dieser Entwicklung entziehen. Christen sollen mit ihren Gaben und Werten diese Veränderungen mitprägen und gestalten.

Die GOTT@DIGITAL Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Projekte mit christlichem Fokus im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen, zu initiieren und zu fördern.

In diesem Video erklärt der GOTT@DIGITAL Initiator Guido Falkenberg die Motivation und Vision, die hinter dieser Initiative steht.

Vorträge von der letzten Konferenz (2019)

Interviews auf der Konferenz (2019)

Partner der Konferenz

Das sind Projekte und Organisationen, die die GOTT@DIGITAL Konferenz unterstützen.