Um was geht es bei GOTT@DIGITAL

Die Digitalisierung verändert in rasanter und disruptiver Weise alle Lebensbereiche. Niemand kann sich dieser Entwicklung entziehen. Christen sollen mit ihren Gaben und Werten diese Veränderungen mitprägen und gestalten.

Die GOTT@DIGITAL Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Projekte mit christlichem Fokus im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen, zu initiieren und zu fördern.

In diesem Video erklärt der GOTT@DIGITAL Initiator Guido Falkenberg die Motivation und Vision, die hinter dieser Initiative steht.

Vorträge von der letzten Konferenz (2019)

Interviews auf der Konferenz (2019)

Partner der Konferenz

Das sind Projekte und Organisationen, die die GOTT@DIGITAL Konferenz unterstützen.

Digitalization is an unprecedented opportunity for Christians in every discipline to bless the world with foretastes of God’s Kingdom.

Chris Lim, Theotech

Die Veränderungen des Leseverständnisses und der Lesegewohnheiten in der heutigen Zeit fordern gerade im Umgang mit der Bibel neue (digitale) Ansätze.

Markus Giger, Bibellesebund Schweiz

Es wird Zeit, dass Christen die Chancen der Digitalisierung nutzen, um den christlichen Glauben in unserer Zeit neu ins Gespräch zu bringen!

Jörg Dechert, ERF